Kontakt

Haben Sie Fragen?

Anrufen
E-Mail schreiben
Per WhatsApp stellen
Infomaterial anfordern
Portraitbild von eLearning Academy Studentin Sandra van der Linde

Erfahrungsberichte, Studieren  ·  19. April 2022

Marketingkommunikation auf Englisch studieren- Erfahrungsbericht der deutschen Studentin Sandra van der Linde

Sandra van der Linde ist Deutsche, lebt und arbeitet in Oxford, Großbritannien. Seit Juni 2020 ist Sie an der österreichischen Fachhochschule Burgenland inskribiert und absolviert den Masterlehrgang Marketingkommunikation in der englisch-sprachigen Vertiefung „Cross-media Marketing Communication“ an der eLearning Academy for Communication. Wir haben Sie zum Interview gebeten, um herauszufinden, warum Sie sich trotz deutscher Muttersprache für einen englischen Lehrgang entschieden hat. Sie erzählt welche Herausforderungen das Fernstudium neben einem Vollzeitjob mit sich bringt und wie sie sich trotz 1.000 km Entfernung mit Ihren StudienkollegInnen vernetzt.

Sie sind Deutsche, leben und arbeiten aber in Oxford. Sie sind also eine Wanderin zwischen Orten, Zeiten und auch Sprachen?!

Ja, ich habe mich schon immer sehr für andere Kulturen interessiert. Ich habe meinen Bachelor in International Management gemacht und kann bereits auf eine entsprechend breite, internationale Erfahrung zurückblicken: Schweiz, China, USA und Großbritannien waren dabei meine gröβeren Stationen.

Vor einigen Jahren haben mich berufliche Chancen nach Oxford verschlagen – und ich habe hier seitdem ein neues Zuhause gefunden. Mittlerweile arbeite ich seit 2016 für die international tätige Siemens Healthineers AG, einem börsennotierten Hersteller von Medizintechnik. Derzeit arbeite ich von Oxford aus für das Headquarter in Deutschland, bin Project Procurement Managerin und vermittle in meiner Rolle zwischen den Einkaufsabteilungen in den verschiedenen Ländern und dem Projektgeschäft mit unseren KundInnen.

Sie haben das gedankliche sowie berufliche Code-Switching zwischen Englisch und Deutsch also perfektioniert. Ihre Masterarbeit zum Thema „Digitalisierung im strategischen Einkauf“ verfassen Sie ebenfalls in englischer Sprache und befinden sich bereits im Endspurt.

Ja, der Countdown läuft. Ich habe mir fest vorgenommen, meine Masterarbeit bis April einzureichen und dann im Juni meine Defensio abzuhalten (Anm: Verteidigung der Masterarbeit und Abschlussprüfung). Dann habe ich das Studium innerhalb von zwei Jahren geschafft.

Neben einem Vollzeitjob und diversen anderen Herausforderungen wie Umzug, Jobwechsel, Corona u.ä. ist das ein wirklich guter Schnitt. Apropos Schnitt – Ihr Notendurchschnitt ist herausragend! Was ist Ihr Geheimnis?

(lacht) Vielen Dank. Das ist eine gute Frage. Es braucht auf jeden Fall eine Menge Selbstmotivation, Disziplin und Proaktivität. Ich brenne leidenschaftlich für effektive Kommunikation, mag es neue Entwicklungen aktiv mitzugestalten und an laufenden Verbesserungen zu arbeiten.

Erzählen Sie uns wann und warum dieses online Studium ins Spiel kam?

Zuvor hatte ich mit meinem Arbeitgeber überlegt an einer Universität in Oxford zu studieren, aber hätte dort für Präsenzvorlesungen mehrfach die Woche während der Arbeitszeit freigestellt werden müssen. Ich wollte aber unabhängig bleiben und flexibel studieren – und auch wirklich eine Vertiefung wählen, die mich interessiert und mir Spaß macht. Weil ich bei anderen Anbietern aber für die Prüfungen nach London oder Deutschland hätte pendeln müssen, habe ich mich für dieses 100% Fernstudium entschieden.

Und warum gerade dieses Fach, diese Vertiefung?

In meinem Arbeitsumfeld kommt es immer wieder zu der Erkenntnis, dass Probleme durch eines hätten vermieden werden können: Bessere Kommunikation. Zudem reizte es mich, mehr über den gezielten Einsatz digitaler Medien zu lernen, daher lag die Entscheidung für diesen Lehrgang nahe. Ich wollte kein reines Marketingstudium absolvieren, sondern mich hat der besondere Mix aus PR, Marketing und Kommunikation angesprochen. Ich denke, dieses Wissen kann man in jedem Bereich und in jedem Unternehmen brauchen, nicht nur in einer Marketingabteilung. Ich kann mein erworbenes Knowhow also auch zukünftig vielseitig einsetzen – und das ist ein sehr großer Vorteil!

Studentin Sandra von der Linde beim Studieren für Ihren Masterlehrgang "Cross-media Marketing Communciation"

Was sagen Sie Interessierten, die noch zögern das Studium zu belegen?

Man hat bei diesem online Master keine Vorlesungen und kann sich gut selbst organisieren. Für mich klappt das sehr gut, auch wenn ich aus eigener Erfahrung weiß, dass es nicht immer einfach ist, Zeit und Selbstmotivation zu finden.

Anfangs habe ich immer zwei Stunden vor der Arbeit gelernt, doch mit dem Jobwechsel und der Zeitverschiebung war das nicht mehr so einfach. Jetzt lerne ich vermehrt abends und am Wochenende.

Ich glaube, wenn man gut im Planen ist und viel Wert auf Flexibilität legt, dann ist dieses Studium auf jeden Fall das richtige. Anfangs hatte ich großen Respekt vor dieser Entscheidung, und es ist auch nicht ohne, aber mittlerweile weiß ich, es ist machbar und schaffbar.

Was empfehlen Sie Ihren Kommiliton:innen, die gerade am Anfang des Studiums stehen?

Es ist wichtig sich proaktiv Hilfe zu suchen, wenn man sie braucht, egal ob bei der Zeitplanung oder etwas anderem. Egal, ob das nun jemand aus dem privaten Umfeld oder die Studierendenberatung ist – man studiert flexibel, aber nicht alleine.

Ich würde daher auch empfehlen, sich möglichst in die Facebook- und die WhatsApp-Gruppe einzubringen. Als ich zu studieren begann, kam mir sogar einmal der Gedanke: „Bin ich denn die Einzige, die das studiert?“ Ich war in meiner kleinen Bubble und es gab kaum verpflichtenden Austausch. Mittlerweile gibt es viel mehr Interaktion mit meinen Mitstudierenden und wir helfen uns gegenseitig aus, wenn jemand mal nicht weiter weiβ.

Wie läuft das in der FB Gruppe ab? Was passiert dort?

Man kann Fragen stellen, Erfahrungen austauschen. Wenn man beispielsweise vor einer schwierigen Modularbeit steht, dann bekommt man von den Kommilitonen und Kommilitoninnen gute Denkanstöße. Manchmal hilft es schon, sich einfach nur über die Struktur auszutauschen.

Zusätzlich gibt es auch freiwillige Webinare mit den Dozierenden und über solche Webinare tausche ich mich auch schon mal privat mit Studierenden aus, die ich mittlerweile etwas besser kenne. Es steht aber auch jedem frei, besonders interessante Ideen oder Theorien über Facebook oder Whatsapp mit den anderen Studierenden zu diskutieren.

Studentin Sandra van der Linde beim Spazieren gehen mit ihrem Hund

Stichwort Theorien. Welche Inhalte begeistern Sie besonders?

Das Modul zum Storytelling hat mich sehr begeistert. Ich habe zu dem Thema danach sogar noch einen weiteren online Kurs belegt, um mein Wissen zu vertiefen und die praktische Umsetzung zu verbessern. Es ist faszinierend zu sehen, wie wir mit der richtigen Kommunikation Menschen bewegen und begeistern können. Auch das Krisenmanagement, beinahe als Gegenpol, fand ich super interessant. Jederzeit können unerwartet Krisensituationen entstehen. Auf diese besser vorbereitet zu sein und mit einem ruhigen Kopf die Situation wieder entspannen zu können ist in meinen Augen eine unschätzbare Fähigkeit.

Können Sie uns zum Abschluss noch ein Highlights Ihres Masterstudiums nennen?

Die Erstellung eines Kommunikationskonzepts mit Frau Hansen war richtig toll. In diesem Modul gab es viel Austausch mit der Dozentin und mit anderen Studierenden und ich fand sehr spannend, dass jeder etwas anderes gemacht hat. Das hat mir auch gezeigt, wie vielfältig diese Theorien und Modelle anwendbar sind. Ich hatte das Modul nach etwas mehr als der halben Studienzeit belegt und konnte darin deutlich erkennen, was ich eigentlich schon alles gelernt und wie ich mich weiterentwickelt habe.

Linie

Interesse am Master in Marketingkommunikation?

Leben und arbeiten Sie im Ausland und möchten Ihren Masterabschluss in englischer Sprache an einer renommierten österreichischen Hochschule absolvieren? Der online Masterlehrgang Marketingkommunikation der FH Burgenland an der eLearning Academy macht’s möglich!

Sie studieren 100% online – zeit- und ortsunabhängig. Es gibt keine Präsenzphasen, Deadlines oder Prüfungstermine. Sie entscheiden, wann und wo Sie lernen, Modularbeiten verfassen oder Prüfungen ablegen. Mit uns studieren Sie am Puls der Zeit.

Nähere Informationen zum Masterlehrgang finden sie hier. Oder melden Sie sich direkt zum nächsten online Info-Abend an. Neben einem virtuellen Rundgang im Online-Campus, zeigen wir Ihnen wie einfach es ist online zu Studieren. Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz! Wir freuen uns auf Sie!

Symbolbild CTA Info-Abend Mann mit Tablet

Weitere Beiträge

Studieren  ·  20. September 2022

Was ist Marketingkommunikation?

Sie überlegen einen Master in Marketingkommunikation zu absolvieren, sind sich jedoch nicht sicher, was der Begriff tatsächlich bedeutet? Was ist Marketingkommunikation eigentlich? Wir gehen der dem Begriff auf den Grund und klären, was Sie studieren, wenn Sie Marketingkommunikation als Lehrgang wählen.

Mehr lesen

Studieren  ·  8. September 2022

Fernstudium: 4 starke Argumente für den Arbeitgeber

Haben Sie den Entschluss gefasst ein berufsbegleitendes Fernstudium zu absolvieren, um Ihr Know-how zu vertiefen und Ihre Karriere voranzutreiben, gilt es im nächsten Schritt noch Ihren Arbeitgeber zu überzeugen. Wir unterstützen Sie dabei und haben die besten Argumente für den Arbeitgeber zusammengefasst!

Mehr lesen

Studieren  ·  2. September 2022

Kosten und Finanzierung eines online Masterstudiums

Ein online Masterstudium zu finanzieren kann StudentInnen vor große Herausforderungen stellen. Wir haben alle wichtigen Informationen, Möglichkeiten zur Finanzierung und Tipps und Tricks für Sie zusammengefasst.

Mehr lesen

Alle Beiträge