Kontakt

Haben Sie Fragen?

Anrufen
E-Mail schreiben
Per WhatsApp stellen
Infomaterial anfordern
Gespräch zwischen Mitarbeiter und Arbeitgeber mit Tablet

Studieren  ·  8. September 2022

Fernstudium: 4 starke Argumente für den Arbeitgeber

Haben Sie den Entschluss gefasst ein berufsbegleitendes Fernstudium zu absolvieren, um Ihr Know-how zu vertiefen und Ihre Karriere voranzutreiben? Im nächsten Schritt müssen Sie nun noch Ihren Arbeitgeber, Ihre Arbeitgeberin davon überzeugen? Ein wichtiger Punkt, den Sie dabei unbedingt beachten sollten: Nutzen Sie gut gewählte Argumente, die vor allem die Vorteile für Ihren Arbeitgeber, Ihre Arbeitgeberin hervorheben. Welche Vorteile das sind und wie Sie Vorurteile und Gegenargumente leicht entkräften können, haben wir für Sie in diesem Beitrag zusammengefasst.

#Argument 1: 100% online – höchstmögliche Flexibilität ohne Mitarbeiterausfall

Viele ArbeitgeberInnen befürchten, wenn MitarbeiterInnen berufsbegleitend studieren, dass Sie wertvolle Arbeitsleistung verlieren oder zusätzliche Kräfte benötigen. Viele wissen jedoch nicht, dass ein Fernstudium viele Vorteile für den Arbeitgeber mit sich bringt.

Das berufsbegleitende Masterstudium an der eLearning Academy for Communication kann zu 100% online, völlig zeit- und ortsunabhängig, absolviert werden. Sie sind an keine Vorlesungszeiten, Präsenz- oder Prüfungstermine gebunden. So können Sie studieren, wann und wo Sie wollen. Dieses Konzept unterstützt den Ruf der Wirtschaft nach berufsbegleitender Weiterbildung und bietet Ihrem Arbeitgeber die Möglichkeit, Sie professionell aus- und weiterzubilden, ohne auf Ihre Arbeitsleistung verzichten zu müssen.

Natürlich ist ein Vollzeitjob und ein Studium nicht zu unterschätzen. Berufsbegleitend, neben einem Vollzeitjob, kann das Masterstudium realistischer Weise in durchschnittlich 24 Monaten absolviert werden. Sollten Sie das Studium so schnell wie möglich abschließen wollen, gibt es die Möglichkeit mit Ihrem/Ihrer ArbeitgeberIn über eine Bildungsteilzeit zu sprechen. Dabei können bis zu 50% der Arbeitszeit (mind. 25%) reduziert werden. Dadurch könnten Sie das Studium in bis zu 13 Monaten abschließen.

Mehr Informationen zur Bildungsteilzeit erhalten Sie hier oder in den Interviews mit unseren Studierenden Manuel Dully und Andreas Sagmeister, welche beide Ihr Studium in Bildungsteilzeit absolvieren bzw. absolviert haben.

#Argument 2: Anwendungsorientiertes Know-how & internationales Netzwerk

Team bei Besprechung vor PC

Im Masterlehrgang „Marketingkommunikation“ der FH Burgenland werden Theorie und Praxis miteinander verbunden. Sie studieren beim österreichischen Pionier der Online-Lehre, werden unterrichtet von erfahrenen, internationalen Fachleuten und können erworbenes Wissen direkt in der Praxis anwenden. Die Prüfungsmodalitäten sind praxisorientiert. Stupides Auswendiglernen gibt es an der eLearning Academy nicht. Am Ende jedes Moduls (außer im Modul „Recht“) wartet eine Modulaufgabe (z.B. ein Fallbeispiel, eine Konzeptionsarbeit, etc.) auf Sie. Im Modul „Kommunikationskonzept und -kampagnen“ erarbeiten Sie zum Beispiel ein eigenes umfassendes Kommunikationskonzept. Dieses können Sie natürlich auch direkt für das Unternehmen, in dem Sie tätig sind, entwickeln. Sie setzen Ihr Wissen dabei im Arbeitsalltag ein und um und profitieren vom Feedback der ModulleiterInnen. So spart Ihr Arbeitgeber Kosten für externen Beratungsaufwand. Denn ab sofort sind Sie als Profi vor Ort.

Zusätzlich bietet ein Netzwerk aus über 250 Studierenden auf 3 Kontinenten, aus 12 Ländern und unterschiedlichen Branchen die Möglichkeit, sich zu vernetzen. Neben dem Austausch mit BranchenkollegInnen entstehen durchaus auch Synergien, die Sie für das Unternehmen nutzen können.

#Argument 3: Stärkung der Mitarbeiterbindung & des Unternehmensimages

Studien bestätigen: Loyale MitarbeiterInnen sind produktiver und sparen Unternehmen Kosten. Außerdem gibt es einen Zusammenhang zwischen der Loyalität der MitarbeiterInnen und der Loyalität der KundInnen. Ein/e loyale/r MitarbeiterIn ist motiviert und engagiert. Das wirkt sich positiv auf KollegInnen und KundInnen aus.

Die Weiterbildung der eigenen MitarbeiterInnen ist nicht nur eine Antwort auf den vorherrschenden Fachkräftemangel, sondern spielt eine wichtige Rolle in der Mitarbeiterbindung und der Loyalität der MitarbeiterInnen. Eine fundierte Weiterbildung stärkt das Unternehmensimage. Kompetente MitarbeiterInnen die durch Fachwissen glänzen werden nicht nur vom Kunden bzw. der Kundin wahrgenommen, sondern auch von KollegInnen, PartnerInnen, DienstleiterInnen, usw. Dies kann auch bei der Rekrutierung neuer Talente ausschlaggebend sein.

Um die Unternehmensentwicklung positiv voranzutreiben und nachhaltiges Personalmanagement zu betreiben, sind Sie als eigene/r hochqualifizierte/r MitarbeiterIn das wichtigste Kapital für das Unternehmen.

Loyale Mitarbeiterin mit Tablet im Büro.

#Argument 4: Betriebliches Interesse & Kostenersparnis

Ist Ihr Arbeitgeber immer noch nicht überzeugt, spielt der Faktor „Kosten“ vielleicht noch eine wesentliche Rolle. Denn wenn der Arbeitgeber die Kosten für Ihr Fernstudium übernimmt, ergibt sich eine Ersparnis für beide Seiten.

Im Gegensatz zu einer Prämie ist die Förderung von Weiterbildung durch den Arbeitgeber steuerfrei. Sie sparen dadurch bis zu 50% der Kosten. Der Arbeitgeber muss in diesem Fall keine Lohnnebenkosten bezahlen.

Dient die Weiterbildung dem betrieblichen Interesse und Ihr Arbeitgeber übernimmt die Gesamtkosten, zählen diese als Betriebsausgabe (AT) bzw. Berufsauslage (DE). So sparen Kapitalgesellschaften bis zu 25% und Einzelunternehmen bis zu 55%.

Einige Bundesländer bieten zudem spezielle Förderungen für die Aus- und Weiterbildung von MitarbeiterInnen. Hier finden Sie weitere Informationen zu Förderprogrammen in Österreich, Deutschland und der Schweiz.

Linie

Sie haben noch Fragen zum Fernstudium?

Im nächsten kostenlosen und unverbindlichen Info-Abend verrät Ihnen Studienberaterin Anria Brandstätter alles, was Sie über das Fernstudium an der eLearning Academy wissen möchten. Im virtuellen Rundgang durch den Online-Campus lernen Sie die Studieninhalte kennen und bekommen einen tieferen Einblick in den Ablauf des Online-Studiums sowie exklusive Einblicke in die praxisnahe Prüfungsmodalität.

Zum Info-Abend anmelden!

Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Beiträge

Studieren  ·  20. September 2022

Was ist Marketingkommunikation?

Sie überlegen einen Master in Marketingkommunikation zu absolvieren, sind sich jedoch nicht sicher, was der Begriff tatsächlich bedeutet? Was ist Marketingkommunikation eigentlich? Wir gehen der dem Begriff auf den Grund und klären, was Sie studieren, wenn Sie Marketingkommunikation als Lehrgang wählen.

Mehr lesen

Studieren  ·  2. September 2022

Kosten und Finanzierung eines online Masterstudiums

Ein online Masterstudium zu finanzieren kann StudentInnen vor große Herausforderungen stellen. Wir haben alle wichtigen Informationen, Möglichkeiten zur Finanzierung und Tipps und Tricks für Sie zusammengefasst.

Mehr lesen

Studieren  ·  18. August 2022

Dramaturgie und Event-Regie: Vom ersten Konzept bis zur finalen Show

Events brauchen eine starke Dramaturgie und Event-Regie, um Menschen in ihren Bann zu ziehen. Als EventmanagerIn müssen Sie wissen, was Dramaturgie ist, welche Funktion sie bei Events hat und wie Sie sie bei der Planung eines Events richtig einsetzen. Wir zeigen Ihnen im Masterlehrgang Marketingkommunikation, wie Sie Menschen mit Ihren Events begeistern und diese Events unvergessen machen.

Mehr lesen

Alle Beiträge