Kontakt

Haben Sie Fragen?

Anrufen
E-Mail schreiben
Per WhatsApp stellen
Infomaterial anfordern
Ablauf des berufsbegleitenden Fernstudiums an der eLearning Academy for Communication und FH Burgenland

Studieren  ·  31. Januar 2024

Wie läuft ein berufsbegleitendes Fernstudium in der Praxis ab?

Sie sind motiviert und möchten ein Studium absolvieren, haben aber nicht viel Zeit, um immer wieder zur Fachhochschule oder Universität zu fahren? Dann ist ein Fernstudium vielleicht die bessere Wahl für Sie. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie ein Fernstudium abläuft und helfen Ihnen mit Fragen, die Sie bei der Auswahl eines Anbieters unbedingt stellen bzw. beachten sollten.

Was ist eigentlich ein Fernstudium?

Im Gegensatz zu einem Präsenzstudium gibt es bei einem Fernstudium keine Anwesenheitspflicht, keine festen Prüfungstermine oder Vorlesungszeiten. Wie das Wort schon sagt, findet das Studium online statt, fernab der Hochschule.

Im Zug auf dem Weg zur Arbeit, abends auf dem Sofa, zur Entspannung auf dem Crosstrainer oder im Sommer gemütlich im oder am Pool – mit einem 100% Online Fernstudium lernen Sie wann und wo Sie wollen. Sie können alle Lerninhalte online abrufen, Prüfungen online ablegen und Hausarbeiten online einreichen, ohne jemals die Hochschule betreten zu müssen.

Das bietet einerseits zeitliche und örtliche Unabhängigkeit und größtmögliche Flexibilität, andererseits erfordert ein Fernstudium auch ein hohes Maß an persönlichem Engagement, gutem Zeitmanagement und Disziplin.

Welche Arten von Fernstudien gibt es?

PRVA Wissenschaftspreis Auszeichnung Masterarbeiten

Es gibt verschiedene Arten der Weiterbildung. Grundsätzlich wird zwischen akademischen und nicht-akademischen Weiterbildungsformen unterschieden.

Nichtakademische Weiterbildungen sind unter anderem Kurse, Seminare und Fortbildungen, bei denen kein akademischer Grad angestrebt wird. Bei einem akademischen Fernstudium steht immer eine Hochschule im Hintergrund, die berechtigt ist, einen akademischen Grad zu verleihen.

Wie ist ein Fernstudium aufgebaut?

Die Organisation eines Fernstudiums ist natürlich von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. In den meisten Fällen werden die Lerninhalte online aufbereitet und zur Verfügung gestellt, wobei moderne Fernlehrtechnologien und fortschrittliche didaktische und pädagogische Erkenntnisse zum Einsatz kommen.

Je nach Programm bzw. Studiengang ist eine unterschiedliche Anzahl von Lerneinheiten – so genannte Module – zu absolvieren. Am Ende eines jeden Moduls steht in der Regel eine Prüfung oder eine Abschlussarbeit. Das Studium wird mit einer Abschlussarbeit (Bachelor- oder Masterarbeit) und einer Abschlussprüfung abgeschlossen.

Unterstützung während des Fernstudiums

Sie haben eine Frage zu den Lerninhalten oder technische Probleme? Sie stehen vor einer privaten oder beruflichen Herausforderung, haben gerade keine Zeit, sich um Ihr Fernstudium zu kümmern und befürchten, Ihr Fernstudium nicht in der Regelstudienzeit abzuschließen? Oder Sie haben ein Fernstudium begonnen, wissen aber nicht, wo Sie anfangen sollen, wie Sie Ihre Zeit am besten einteilen und effizient vorankommen?

Egal für welches Fernstudium Sie sich entscheiden, wichtig ist, dass Sie einen kompetenten Partner an Ihrer Seite haben, den Sie bei Fragen und Problemen jederzeit kontaktieren können und dem Ihr Studienerfolg genauso am Herzen liegt wie Ihnen. Denn nichts ist ärgerlicher, als mit seinen Sorgen und Problemen allein gelassen zu werden.

Folgende Fragen sollten Sie sich vorab stellen:

  • Wer unterstützt mich bei Fragen zum Fernstudium?
  • Was passiert, wenn ich mit meinem Zeitplan in Verzug gerate und befürchte, das Fernstudium nicht in der maximal möglichen Zeit abschließen zu können?
  • Muss ich mir das Fernstudium selbst einteilen oder gibt es individuelle, an meine Situation angepasste Zeit- oder Meilensteinpläne?
  • Wer begleitet/unterstützt mich bei der Erstellung der Abschlussarbeit?
  • Gibt es eine Vorbereitung auf die Abschlussprüfung?

Wie hoch ist der zeitliche Aufwand für ein Fernstudium?

Symbolbild Zeitaufwand für ein berufsbegleitendes Fernstudium

Der Zeitaufwand für ein Fernstudium wird in ECTS angegeben. ECTS ist die Abkürzung für European Credit Transfer System. Es ist eine Art Währung, die den Umfang eines Studiums misst und innerhalb Europas, aber auch mit den USA vergleichbar macht.

Ein Bachelorstudium umfasst in der Regel zwischen 180 und 240 ECTS-Punkte. Ein Masterstudium umfasst in der Regel zwischen 90 und 120 ECTS-Punkte. Bei akademischen Master-Studiengängen, wie z. B. MBA-Fernstudiengängen, müssen Sie in der Regel zwischen 60 und 90 ECTS-Punkte erwerben, um Ihren international anerkannten Titel zu erhalten.

Ein ECTS entspricht etwa 25 Arbeitsstunden. Das bedeutet: 60 ECTS entsprechen 1.500 Arbeitsstunden. Ein Jahr hat 8.760 Stunden. Wenn Sie Ihr Fernstudium in der Mindeststudienzeit von 12 Monaten absolvieren wollen, müssten Sie also knapp 28 Stunden pro Woche arbeiten. Wenn Sie das Fernstudium auf zwei Jahre verteilen, sind es durchschnittlich nur noch 14 Stunden pro Woche. Wenn Sie pro Jahr ein bis zwei Wochen Urlaub nehmen, um zu lernen oder Ihre Abschlussarbeit zu schreiben, reduziert sich diese Zahl noch weiter.

Wenn Sie sich für ein Fernstudium mit mehr ECTS entscheiden, müssen Sie mit einem entsprechenden Arbeitsaufwand und in der Regel mit einer mehrjährigen Studiendauer rechnen.

Folgende Fragen sollten Sie dem Anbieter auf jeden Fall stellen:

  • Wie viele ECTS umfasst der Studiengang?
  • Gibt es eine minimale / maximale Studiendauer?
  • Wie lang ist die durchschnittliche Studiendauer?
  • Ab 90 ECTS-Programmen: Gibt es Anrechnungsmöglichkeiten? Wenn ja, was wird angerechnet und kann man eine Anrechnung vorab prüfen?

Mehr Informationen zum Zeitaufwand eines Fernstudiums finden Sie hier.

Gibt es Präsenzzeiten oder Anwesenheitspflicht?

Eine Frage, die Sie dem Anbieter Ihrer Wahl unbedingt stellen sollten! Im Gegensatz zu einem Präsenzstudium sind Sie bei einem Fernstudium eigentlich nie an starre Stundenpläne, Vorlesungszeiten oder Prüfungstermine gebunden. Dennoch gibt es Anbieter, die auch Blended Learning Programme“, bei denen nur ein Teil des Unterrichts online stattfindet, als Fernstudienprogramme ausweisen und anbieten. Fragen Sie daher bei der Auswahl immer nach:

  • Kann das Fernstudium zu 100% online absolviert werden oder muss ich zu bestimmten Zeiten (z.B. für Präsenzphasen oder die Abschlussprüfung) doch an die Hochschule?
  • Gibt es Anwesenheitspflichten?
  • Gibt es feste Online-Seminartermine oder sind individuelle Termine möglich?

Wie werden Prüfungen im Fernstudium durchgeführt?

Sehr viele StudentInnen haben Prüfungsangst und sind sehr nervös, wenn es zu Prüfungen und Tests kommt. Die schlechte Nachricht: Sie müssen leider in irgendeiner Form geprüft werden. Die gute Nachricht: Viele Anbieter legen Wert darauf, anwendungsorientiertes Wissen zu prüfen und nicht nur Auswendiggelerntes abzufragen.

Oberstes Ziel sollte es sein, die Lerninhalte zu verstehen und zu beherrschen. Die folgenden Fragen helfen Ihnen herauszufinden, welche Prüfungsformen der Fernstudienanbieter anbietet:

  • Wie werden Kurse/Module geprüft?
  • Welche Prüfungsformen gibt es? Tests, Klausuren, Online-Prüfungen, Hausarbeiten?
  • Sind die Prüfungen schriftlich oder mündlich oder kann ich frei wählen?

Alle Infos auf einen Blick: Infomaterial anfordern & Infoabende besuchen

Frau mit Tablet holt sich Infomaterial zum Fernstudium

Wenn Sie sich wirklich für ein Fernstudium interessieren, empfehlen wir Ihnen, sich zunächst alle notwendigen Informationen zu beschaffen. Fordern Sie kostenloses Informationsmaterial an und besuchen Sie einen unverbindlichen Informationsabend, bei dem alle offenen Fragen zu den Programmen beantwortet werden.

Viele Anbieter bieten auch individuelle Beratungstermine an, bei denen speziell auf Ihre persönlichen Anliegen eingegangen wird.

Unser Tipp: Informieren Sie sich, stellen Sie die richtigen Fragen und treffen Sie dann die für Sie richtige Entscheidung!

Ablauf eines Fernstudiums – von der Einschreibung bis zum Abschluss

Hier eine grobe Skizze des typischen Ablaufs eines Fernstudiums:

  1. Anmeldung: Nachdem Sie alle Informationen gesammelt und sich für ein Fernstudium entschieden haben, können Sie sich – meist online – anmelden. Nach der Anmeldung erhalten Sie in der Regel eine Bestätigung und werden innerhalb von 2-4 Wochen zum Fernstudium zugelassen.
  2. Kursunterlagen: Sie erhalten die Kursunterlagen bzw. den Zugang zum Online-Campus mit allen Lernmaterialien sowie Anweisungen, wie Sie am besten im Studium vorankommen.
  3. Selbststudium: Jetzt sind Sie dran! Bearbeiten Sie das Kursmaterial und die einzelnen Module, legen Sie Prüfungen ab und schreiben Sie Hausarbeiten.
  4. Kommunizieren Sie mit KommilitonInnen und DozentInnen: In der Regel haben Sie die Möglichkeit, über Online-Foren oder per E-Mail Kontakt zu Ihren StudienkollegInnen aufzunehmen und sich mit Ihren Lehrenden auszutauschen.
  5. Abschlussprüfungen: Wenn Sie alle Lehrveranstaltungen absolviert haben, können Sie sich für die Abschlussarbeit und die Abschlussprüfung anmelden. Für die Abschlussarbeit wird Ihnen in der Regel eine Betreuerin oder ein Betreuer zur Seite gestellt, die Sie unterstützen und für Fragen zur Verfügung stehen. Die Abschlussprüfung kann online oder persönlich abgelegt werden.
  6. Abschlusszeugnis: Nach erfolgreichem Abschluss des Fernstudiums erhalten Sie Ihr Abschlusszeugnis. Dieses kann Ihnen online zugeschickt oder im Rahmen einer Abschlussfeier persönlich überreicht werden.

Der Ablauf eines Fernstudiums kann je nach Hochschule und Studiengang variieren, gibt Ihnen aber einen allgemeinen Überblick über die Schritte. Sie sollten sich daher genau über den Ablauf bei dem von Ihnen bevorzugten Anbieter informieren.

Linie

Interessieren Sie sich für ein Fernstudium an der eLearning Academy?

Dann lassen Sie sich alle Informationen per E-Mail nach Hause schicken. Füllen Sie einfach das folgende Formular aus und wir senden Ihnen alle gewünschten Informationen zu:

Weitere Beiträge

Studieren  ·  28. Februar 2024

Ultimative Krisenkommunikation Checkliste: Meistern Sie jede Krise effektiv

Entdecken Sie unsere umfassende Krisenkommunikation Checkliste, die Sie durch die essentiellen Schritte führt, um in Krisenzeiten souverän und effektiv zu kommunizieren. Bereiten Sie Ihr Team mit bewährten Strategien auf jede Eventualität vor.

Mehr lesen

Studieren  ·  13. Februar 2024

6 überzeugende Gründe, die für ein Fernstudium an der eLearning Academy sprechen

Wer kennt das nicht: Der Wunsch, das eigene Wissen zu erweitern, ist da, aber die Zeit ist knapp. Ein Irrtum! Oder besser gesagt: ein weit verbreiteter Irrtum! Wir haben für Sie sechs überzeugende Gründe zusammengestellt, warum ein MBA-Fernstudium bei uns für jeden machbar ist. Einzige Voraussetzung: Die nötige Motivation müssen Sie selbst mitbringen.

Mehr lesen

Studieren  ·  25. Januar 2024

Der MBA-Titel: Eine Investition in Ihre Zukunft – Wie wertvoll ist er wirklich?

Der Master of Business Administration (MBA) ist mehr als nur ein akademischer Titel. Wir zeigen, wie angesehen der MBA wirklich ist, welche Vorteile der MBA-Titel bietet und worauf Sie bei der Wahl des MBA-Programms achten sollten. Erfahren Sie, wie ein MBA Ihre Karrierechancen steigern kann und warum die Qualität und der Ruf der Hochschule entscheidend sind.

Mehr lesen

Alle Beiträge